Empelde freut sich über den neuen Bahnsteig!

Die Empelder Bürger können sich freuen. Nach sechs Monaten sind die Bauarbeiten am S-Bahnhof endlich abgeschlossen, die rund 2.000 Ein- und Aussteiger pro Tag profitieren nun von dem neuen Standard der Anlage.

Gemeinsam mit der Region Hannover und der Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen (LNVG) hat die Deutsche Bahn AG (DB AG) die S-Bahnstationen in Holtensen-Linderte, Hannover-Bornum und Empelde erneuert.  Rund 4,2 Millionen Euro kostete das Projekt, einen Großteil der Kosten übernahm die LNVG und nur einen geringen Anteil steuerte die DB AG bei.

Bei den Arbeiten wurden die Bahnsteige verbreitert, neue Wetterschutzhäuser errichtet und dynamische Schriftanzeiger installiert. Im Vordergrund stand auch die Barrierefreiheit. Ein neues Blindenleitsystem sowie stufenfreie Rampen führen zu den Bahngleisen. Allerdings wurden nur an einem Ende der S-Bahnstation Rampen installiert. Körperlich eingeschränkte Personen müssen daher einen großen Umweg machen, wenn sie von der anderen Seite des Bahnhofs kommen. “Ich finde das verbesserungswürdig”, befand der freie Regionsabgeordnete Torsten Jung.

Quelle: Calenberger Online News vom 01.11.2013

Print Friendly, PDF & Email

Comments are closed.