Mauritz: „Ich schäme mich für Herrn Kölle“

Einen Tag vor dem alles entscheidenden Wahlgang hat nun auch Ratsherr Carsten Mauritz das
Wort ergriffen, um zu dem in den letzten Tagen alles überlagernden Thema, dem internen Schreiben des SPD-Bürgermeisterkandidaten und 1.ten Stadtrates,Torsten Kölle, Stellung zu beziehen.
Mauritz tut dies ausdrücklich in seiner Funktion als stellvertretender Bürgermeister.
Quelle: Calenberger Online News   —  zum weiterlesen bitte hier klicken!
Print Friendly

Comments are closed.