Pressemitteilung: Bürgermeisterstichwahl in Ronnenberg

Torsten Jung spricht sich für eine Unterstützung für Stephanie Harms aus!

Torsten Jung bedankt sich bei 3552 Ronnenberger Wählerinnen und Wähler, die ihm mit ihrer Stimme ihr Vertrauen ausgesprochen haben und ergänzt:

„Leider hat all’ die tolle Unterstützung für einen parteibuchungebundenen Bürgermeister nicht gereicht und sicherlich bin ich darüber auch sehr enttäuscht. Dies hält mich jedoch nicht davon ab, mich auch zukünftig  als unabhängiger Ratsherr und Regionsabgeordneter für die Bürgerinnen und Bürger sowie für mehr Bürgernähe in unserer Stadt einzusetzen.

Mein zweites Ziel war und ist es, das seit 30 Jahren in SPD- Hand befindliche Rathaus in neue Hände zu legen. Ein “weiter so wie bisher” darf es nicht geben,” so Jung weiter.

“Mit einem Bürgermeister Torsten Kölle aus Algermissen, der seit 30 Jahren in dieser Verwaltung tätig ist, würden der nötige “frische Wind”,  neue Ideen und der erforderliche Weitblick von außen fehlen.

Mit Stephanie Harms als Bürgermeisterin kämen mit ihrer erfrischenden Art und wirtschaftlichen Kompetenz neue Impulse ins Rathaus – zum Vorteil unserer Stadt!

Jung weiter: “Jetzt geht es um Ronnenberg und nicht um meine persönlichen – der Enttäuschung geschuldeten- Befindlichkeiten. Bitte gehen Sie zur Stichwahl und sorgen Sie gemeinsam mit mir dafür, dass am 06. Oktober 2013 ein längst überfälliger Wechsel im Rathaus stattfindet

H. Nitsche

Pressesprecher

Print Friendly, PDF & Email

Comments are closed.