Dafür stehen wir

Den Schwerpunkt unserer politischen Arbeit bildet die Kommunalpolitik vor Ort in Ronnenberg sowie in der Region Hannover.

Dort entscheiden wir verantwortliche Politik als bürgerliche kommunalpolitische Kraft. Die Gemeinschaft Freier Wähler Ronnenberg (FWR) ist eine Wählergemeinschaft und hat kein ideologisch festgelegtes Programm.

Wir sind der Überzeugung, dass dieses Instrument der Parteien nur der Verpflichtung der politisch Agierenden zu Parteidisziplin dient.

Unsere -von Ihnen gewählten- kommunalpolitischen Vertreter entscheiden ausschließlich nach sachpolitischen Erwägungen und nicht nach ideologischen Gesichtspunkten.

Dabei bringen wir unsere politischen Vorstellungen durch Gespräche mit den Bürgerinnen und Bürgern, mit Verbänden, Vereinen und Organisationen sowie durch Veröffentlichungen in den Medien in die politische Diskussion ein.

 
Dafür stehen wir:

RathausVerwaltung / Politik

  • Bürgerfreundliches Rathaus mit bürgerfreundlichen Öffnungszeiten (auch in den Nebenstellen);
  • Offene Kommunikation zwischen Verwaltung und Bürgerschaft. Persönlich, aber auch über Internet, im direkten und konstruktiven Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern, jung und alt, in allen Angelegenheiten unserer Stadt;
  • ein schuldenfreies Ronnenberg, dass seinen Bürgerinnen und Bürgern nicht nur einen öffentlichen Haushalt vorlegt, sondern die Bürgerschaft aktiv informiert und zum Dialog einlädt;
  • eine gute Zusammenarbeit mit den Senioren und die Förderung der Seniorenarbeit, um einen generations-übergreifenden Dialog zu gewähr-
    leisten und um die Erfahrungen der Senioren mit einzubeziehen;
  • Einrichten eines Beschwerdemanagements das sich der Sorgen, Nöten, Anregungen und Wünschen der Bürgerinnen und Bürgern zuverlässig und engagiert annimmt;
  • Einrichten eines Stadtmarketings zur Verbesserung der wirtschaftlichen Vermarktung des Standortes Ronnenberg.

 

Städteplanungcrane-255505_1280

  • Wir wollen ein lebendiges und attraktives Ortszentrum in der Kernstadt Ronnenberg, dass den Bedürfnissen der Bürgerinnen und Bürgern gerecht wird;
  • Einrichtung eines “Dorfplatzes” als markanter Treff- und Mittelpunkt der Kernstadt;
  • Anlegen eines Kulturpfades unter Einbeziehung der Beekequellen, Thie, Lange Reihe, Kirchenhügel, Hellweg vor dem Sandvorde und des Heimatmuseums;
  • Bessere Sicherheit für Bürger und Eigentum, mit Maßnahmen gegen Vandalismus und mehr Sauberkeit in unserer Stadt;
  • Saubere Parkanlagen mit ausreichenden Sitzmöglichkeiten;
  • Gute und bezahlbare Wohnbedingungen für jung und alt.

 

Vereine / SozialesRainer-Sturm-pixelio.de_

  • Unterstützung der Jugendarbeit, in Vereinen, Kirchen und weiteren Einrichtungen;
  • Errichtung eines Jugentreffpunktes in der Kernstadt, anpassung der Öffnungszeiten an die Bedürfnisse der Jugendlichen in Empelde;
  • Gemeindehaus für gesellschaftliche, kulturelle  und soziale Veranstaltungen in der Kernstadt.

 

 

Verkehr / ÖPNV  vienna-507950_1280

  • Verbesserte Straßenverkehrsführungen, z.B. Wohnpark am See durch öffnen der Beckstraße;
  • Abschaffung der Blitzanlagen auf der B217;
  • Aufwertung der Verkehrsanbindung, vorrangig durch zusätzliche Stopps der S-Bahn-Linie 5 (Flughafenlinie) in Ronnenberg und Empelde;
  • Weiterentwicklung des Verkehrsangebotes für Fußgänger und Radfahrer;
  • Schaffung von kostenlosen E-Bike-Ladestationen.

 

Wirtschaft / Schuleschool-543041_1280

  • Mittelstand und Handwerk stärken;
  • Stärkung der lokalen Wirtschaft durch ein effektives Netzwerk und eine aktive Vermarktung unseres Standortes;
  • Stärkung und behutsame Erweiterung unseres örtlichen Handels und Gewerbes auf einem qualitativ hohen Niveau,hin zu einem echten Anziehungspunkt für unsere Bürgerinnen und Bürger sowie für die Region Hannover;
  • Erhalt von kleinen Grundschulen;
  • Kontinuierliche Zusammenarbeit mit den Schulen und den Ausbildungsbetrieben fördern und unterstützen;
  • Erhalt und die Verbesserung der kommunalen Kinderbetreuung auf hohem Niveau.

 

DaseinsvorsorgeRainerSturm-pixelio.de_

  • Ein gutes Angebot an medizinischen Leistungen in Form von bürgernaher Versorgung mit Krankenhäusern und Hausärzten;
  • Erneuerbare Energien fördern und bezahlbare Grundversorgung erhalten.