Verkehrsbeschilderung Reiterhof Linderte

Die Freien Wähler aus Gruppe 2 CDU-FW-FDP beantragen, am Ortseingang Linderte mithilfe einer Verkehrsbeschilderung/Fahrbahnmarkierung auf das Ausreiten von und das mögliche Kreuzen durch Pferde des dort gelegenen Reitvereins hinzuweisen. Zuvor soll jedoch eine Geschwindigkeits- und Verkehrsfrequenzmessung weitere Kenntnisse liefern.

 

 

Begründung:

Aufgrund der Tatsache, dass der Reiterhof etwas weit vor dem Ortseingang Linderte gelegen ist, sind Fahrzeuge in diesem Bereich häufig noch besonders schnell unterwegs. Gleiches gilt auch für die erste Kreuzung im Ortseingang, die direkt nach Einfahrt in den Ort folgt. Für viele beginnt die ortsübliche Geschwindigkeitszulassung erst bei beidseitiger Bebauung, welche allerdings erst deutlich nach dem Reitverein folgt.

Da, wie für einen Reitverein üblich, es hier jedoch zu regelmäßigen Fahrbahnkreuzungen durch den Ausritt der Pferde kommt, ist ein entsprechendes Hinweisschild dringend erforderlich. Zudem kann niemand garantieren, wie ein Pferd auf ein vorbeirauschendes Auto, das schon weit vor eigentlichem Ortsausgang zu beschleunigen beginnt, reagieren wird.

Die Freien Wähler sind der Ansicht, dass die Sicherheit für Mensch und Tier so verbessert und Verkehrsteilnehmer für die dortige Existenz eines Reitvereins sensibilisiert werden können.

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Comments are closed.